+++ HeuteKino!Neustarts +++ Diese Woche neu im Kino: Neue Visionen pr?sentiert Alles unter Kontrolle! von Philippe de Chauveron mit Ary Abittan, Cyril Lecomte, Medi Sadoun +++ Sony Pictures Germany pr?sentiert Bleed for This von Ben Younger mit Aaron Eckhart, Katey Sagal, Miles Teller +++ Warner Bros. pr?sentiert CHiPS von Dax Shepard mit Dax Shepard, Jessica McNamee, Michael Pena +++ Warner Bros. GmbH pr?sentiert Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex von Til Schweiger mit Emma Schweiger, Heino Ferch, Oskar Keymer +++ Prokino pr?sentiert Ein Dorf sieht schwarz von Julien Rambaldi +++ AF Media pr?sentiert Kolonya Cumhuriyeti von Murat Kepez mit Caglar Corumlu, Mahir Ipek, Ugur Bilgin +++ Paramount Pictures pr?sentiert The Bye Bye Man von Stacy Title mit Cressida Bonas, Douglas Smith, Lucien Laviscount +++ Walt Disney pr?sentiert The Queen of Katwe von Mira Nair mit David Oyelowo, Lupita Nyong'o, Madina Nalwanga +++ Jetzt Gewinnen beim HeuteKino-Gewinnspiel! +++ HeuteKino! Tipps der Woche: Universal Pictures Germany pr?sentiert Fast & Furious 8 von F. Gary Gray mit Dwayne Johnson, Jason Statham, Vin Diesel +++ Walt Disney Germany pr?sentiert Guardians of the Galaxy Vol. 2 3D von James Gunn mit Chris Pratt, Dave Bautista, Zoe Saldana +++ Warner Bros. GmbH pr?sentiert Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex von Til Schweiger mit Emma Schweiger, Heino Ferch, Oskar Keymer +++ Walt Disney Germany pr?sentiert Die Schöne und das Biest von Bill Condon mit Emma Watson, Kevin Kline, Luke Evans +++ Warner Bros. pr?sentiert Abgang mit Stil von Zach Braff mit Alan Arkin, Michael Caine, Morgan Freeman +++ HeuteKino! Trailershow +++ HeuteKino! Kinoprogramm in Berlin, Hamburg, M?nchen, K?ln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, D?sseldorf, Bremen, Hannover, Leipzig, Dresden, N?rnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, M?nster, Gelsenkirchen, Augsburg, M?nchengladbach, Aachen, Braunschweig, Chemnitz, Kiel, Krefeld, Halle (Saale), Magdeburg, Freiburg, Oberhausen, L?beck, Erfurt, Rostock, Mainz +++
Tippbild

Die Deutsche Film- und Medienbewertung empfiehlt:

Love & Friendship

Komödie von Whit Stillman

 

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Love & FriendshipPrädikat wertvollEs ist eine weithin anerkannte Tatsache, dass man sich als alleinstehende Frau im England des späten 18. Jahrhunderts genau überlegen sollte, mit wem man verkehrt – und vor allem wessen Gastfreundschaft man annehmen sollte. Lady Susan, hübsch, schlau, verwitwet und mit einer heranwachsenden jungen Tochter gesegnet, weiß dies nur zu genau. Also reist sie in das Haus ihres Schwagers und ihrer Schwägerin, wo sie herzlich aufgenommen wird. Zunächst. Denn Lady Susan hat nicht wirklich einen guten Ruf in der Gesellschaft. Angeblich hat sie eine Affäre mit einem verheirateten Mann. Dass sie dann nun auch noch dem Bruder der Schwägerin schöne Augen macht, ist ja wohl der Gipfel. Viel besser für ihn geeignet wäre doch Lady Susans Tochter. Aber die "besorgte" Mutter hat für ihren Spross ganz andere Pläne. Und die beinhalten viel Geld.

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Love & Friendship

Basierend auf dem Briefroman "Lady Susan" von Jane Austen erzählt Regisseur Whit Stillman in LOVE & FRIENDSHIP vom verarmten Landadel im georgianischen England. Frauen waren der lächelnde Anhang der Männer, durften ihr Geld nicht selbst verdienen und waren gänzlich mittellos, wenn die Unterstützung durch einen gönnerhaften Verwandten entfiel. Diese Missstände in einer luftig leichten Komödie aufzugreifen, ist nicht einfach – und doch eine Kunst, die Jane Austen stets bewies und die Stillman durch herrlich spitze und scheinbar ruhelos oberflächliche Dialoge klar macht. Wie verbales Ping Pong fliegen die Worte und damit auch die geschickt inszenierten Blicke zwischen den Protagonisten.

Das Ensemble ist stimmig zusammengesetzt, dabei erfüllt jeder gekonnt seinen Part. Doch am Ende sind sie alle nur unter der Kontrolle der Puppenspielerin Lady Susan, die Kate Beckinsale mit Verve, Raffinesse und Bauernschläue verkörpert. Die Enge des Settings, die bestens aufeinander abgestimmten Kostüme und die immer wieder als Akttrenner eingesetzte zeitgenössische Musik machen LOVE & FRIENDSHIP zu einem stimmigen und doch mit großem Witz auf die Spitze getriebenen Porträt einer Gesellschaft, in der Frauen nicht die Hauptrolle spielen durften. Und doch die Bühne beherrschten.

Filmverleiher: KSM

Kinoprogramm: aktuelles Kinoprogramm für "Love & Friendship"

Deutsche Filmbewertung und Medienbewertung FBW

Share/Save