+++ HeuteKino!Neustarts +++ Diese Woche neu im Kino: Das Kongo Tribunal von Milo Rau +++ Fikkefuchs von Jan Henrik Stahlberg +++ Fluidø von Shu Lea Cheang mit Bishop Black, Candy Flip, Kristina Marlen +++ Happy Death Day von Christopher Landon mit Israel Broussard, Jessica Rothe, Ruby Modine +++ Human Flow von Ai Weiwei +++ Liebe auf Sibirisch - Ohne Ehemann bist du keine Frau! von Olga Delane +++ Plötzlich Santa von Terje Rangnes mit Anders Baasmo Christiansen, Johanna Mørck, Trond Espen Seim +++ Sen Kiminle Dans Ediyorsun von Burak Aksak mit Binnur Kaya, Demet Özdemir, Uraz Kaygilaroglu +++ Silly: Frei von Angst von Sven Halfar +++ Teheran Tabu von Ali Soozandeh mit Arash Marandi, Elmira Rafizadeh, Zahra Amir Ebrahimi +++ The Big Sick von Michael Showalter mit Holly Hunter, Kumail Nanjiani, Zoe Kazan +++ The Justice League von Zack Snyder +++ The Justice League 3D von Zack Snyder +++ Tiere von Greg Zglinski mit Birgit Minichmayr, Mona Petri, Philipp Hochmair +++ Wer war Hitler von Hermann Pölking +++ Jetzt Gewinnen beim HeuteKino-Gewinnspiel! +++ HeuteKino! Tipps der Woche: Fack Ju Göhte 3 von Bora Dagtekin mit Elyas M'Barek, Jella Haase, Sandra Hüller +++ Bad Moms 2 +++ Mord im Orient Express von Kenneth Branagh +++ Thor 3: Tag der Entscheidung 3D von Taika Waititi mit Cate Blanchett, Chris Hemsworth, Tom Hiddleston +++ The Justice League 3D von Zack Snyder +++ HeuteKino! Trailershow +++ HeuteKino! Kinoprogramm in Berlin, Hamburg, M?nchen, K?ln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, D?sseldorf, Bremen, Hannover, Leipzig, Dresden, N?rnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, M?nster, Gelsenkirchen, Augsburg, M?nchengladbach, Aachen, Braunschweig, Chemnitz, Kiel, Krefeld, Halle (Saale), Magdeburg, Freiburg, Oberhausen, L?beck, Erfurt, Rostock, Mainz +++
Tippbild

Die Deutsche Film- und Medienbewertung empfiehlt:

Love & Friendship

Komödie von Whit Stillman

 

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Love & FriendshipPrädikat wertvollEs ist eine weithin anerkannte Tatsache, dass man sich als alleinstehende Frau im England des späten 18. Jahrhunderts genau überlegen sollte, mit wem man verkehrt – und vor allem wessen Gastfreundschaft man annehmen sollte. Lady Susan, hübsch, schlau, verwitwet und mit einer heranwachsenden jungen Tochter gesegnet, weiß dies nur zu genau. Also reist sie in das Haus ihres Schwagers und ihrer Schwägerin, wo sie herzlich aufgenommen wird. Zunächst. Denn Lady Susan hat nicht wirklich einen guten Ruf in der Gesellschaft. Angeblich hat sie eine Affäre mit einem verheirateten Mann. Dass sie dann nun auch noch dem Bruder der Schwägerin schöne Augen macht, ist ja wohl der Gipfel. Viel besser für ihn geeignet wäre doch Lady Susans Tochter. Aber die "besorgte" Mutter hat für ihren Spross ganz andere Pläne. Und die beinhalten viel Geld.

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Love & Friendship

Basierend auf dem Briefroman "Lady Susan" von Jane Austen erzählt Regisseur Whit Stillman in LOVE & FRIENDSHIP vom verarmten Landadel im georgianischen England. Frauen waren der lächelnde Anhang der Männer, durften ihr Geld nicht selbst verdienen und waren gänzlich mittellos, wenn die Unterstützung durch einen gönnerhaften Verwandten entfiel. Diese Missstände in einer luftig leichten Komödie aufzugreifen, ist nicht einfach – und doch eine Kunst, die Jane Austen stets bewies und die Stillman durch herrlich spitze und scheinbar ruhelos oberflächliche Dialoge klar macht. Wie verbales Ping Pong fliegen die Worte und damit auch die geschickt inszenierten Blicke zwischen den Protagonisten.

Das Ensemble ist stimmig zusammengesetzt, dabei erfüllt jeder gekonnt seinen Part. Doch am Ende sind sie alle nur unter der Kontrolle der Puppenspielerin Lady Susan, die Kate Beckinsale mit Verve, Raffinesse und Bauernschläue verkörpert. Die Enge des Settings, die bestens aufeinander abgestimmten Kostüme und die immer wieder als Akttrenner eingesetzte zeitgenössische Musik machen LOVE & FRIENDSHIP zu einem stimmigen und doch mit großem Witz auf die Spitze getriebenen Porträt einer Gesellschaft, in der Frauen nicht die Hauptrolle spielen durften. Und doch die Bühne beherrschten.

Filmverleiher: KSM

Kinoprogramm: aktuelles Kinoprogramm für "Love & Friendship"

Deutsche Filmbewertung und Medienbewertung FBW

Share/Save