+++ HeuteKino!Neustarts +++ Diese Woche neu im Kino: Neue Visionen pr?sentiert Der Himmel wird warten von Marie-Castille Mention-Schaar mit Naomi Amarger, Noémie Merlant, Sandrine Bonnaire +++ Movienet pr?sentiert Der Hund begraben von Sebastian Stern mit Georg Friedrich, Juliane Köhler, Justus von Dohnányi +++ 20th Century Fox pr?sentiert Die Jones - Spione von nebenan von Greg Mottola mit Gal Gadot, Jon Hamm, Zach Galifianakis +++ Die wundersame Welt des Hieronymus Bosch von David Bickerstaff +++ Grand Hotel - Nordlichter 2017 von Arild Fröhlich mit Atle Antonsen, Håkon Bøhmer, Vera Vitali +++ In the blood - Nordlichter 2017 von Rasmus Heisterberg mit Aske Bang, Esben Dalgaard Andersen, Julie Andresen +++ Frenetic Films pr?sentiert Jean Ziegler - Der Optimismus des Willens von Nicolas Wadimoff mit Jean Ziegler +++ Sony Pictures Germany pr?sentiert Life von Daniel Espinosa mit Jake Gyllenhaal, Rebecca Ferguson, Ryan Reynolds +++ Sony Pictures Germany pr?sentiert Life 3D von Daniel Espinosa mit Jake Gyllenhaal, Rebecca Ferguson, Ryan Reynolds +++ Wild Bunch Germany pr?sentiert Lommbock von Christian Zübert mit Alexandra Neldel, Lucas Gregorowicz, Moritz Bleibtreu +++ STUDIOCANAL pr?sentiert Power Rangers von Dean Israelite mit Dacre Montgomery, Ludi Lin, Naomi Scott +++ Reykjavik von Ásgrímur Sverrisson mit Atli Rafn Sigurdarson, Gudmundur Ingi Thorvaldsson, Nanna Kristin Magnúsdóttir +++ Farbfilm pr?sentiert Storm und der verbotene Brief von Dennis Bots mit Davy Gomez, Juna de Leeuw, Yorick van Wageningen +++ AF Media pr?sentiert Tatlim Tatlim: Haybeden Gerceküstü Ask von Aylin Kontente +++ Warner Bros. pr?sentiert Within von Phil Claydon mit Erin Moriarty, Michael Vartan, Nadine Velazquez +++ Jetzt Gewinnen beim HeuteKino-Gewinnspiel! +++ HeuteKino! Tipps der Woche: Walt Disney Germany pr?sentiert Die Schöne und das Biest 3D von Bill Condon mit Emma Watson, Kevin Kline, Luke Evans +++ STUDIOCANAL pr?sentiert Power Rangers von Dean Israelite mit Dacre Montgomery, Ludi Lin, Naomi Scott +++ Sony Pictures Germany pr?sentiert Life von Daniel Espinosa mit Jake Gyllenhaal, Rebecca Ferguson, Ryan Reynolds +++ Walt Disney Germany pr?sentiert Die Schöne und das Biest von Bill Condon mit Emma Watson, Kevin Kline, Luke Evans +++ Warner Bros. pr?sentiert Kong: Skull Island 3D von Jordan Vogt-Roberts mit Brie Larson, Samuel L. Jackson, Tom Hiddleston +++ HeuteKino! Trailershow +++ HeuteKino! Kinoprogramm in Berlin, Hamburg, M?nchen, K?ln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, D?sseldorf, Bremen, Hannover, Leipzig, Dresden, N?rnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, M?nster, Gelsenkirchen, Augsburg, M?nchengladbach, Aachen, Braunschweig, Chemnitz, Kiel, Krefeld, Halle (Saale), Magdeburg, Freiburg, Oberhausen, L?beck, Erfurt, Rostock, Mainz +++
filmbild

Kinoprogramm, Neustarts, Trailer, Filmarchiv, Gewinnspiele

Die Trailer der Woche:

The player will show in this paragraph

Redaktionstipp der Woche

Feature Picture

Die Schöne und das Biest 3D

Belle ist jung, klug und anmutig. Sie lebt mit ihrem exzentrischen Vater in einem beschaulichen Dorf. Der schöne Gaston macht ihr den Hof. Alles scheint in Ordnung, bis plötzlich Belles Vater von einem Ungeheuer entführt wird. Selbstlos tauscht die Tochter ihre Freiheit gegen die des Entführten ein. Und mit der Zeit lernt Belle, dass sich hinter der schrecklichen Fassade des Ungeheuers ein liebenswertes Wesen verbirgt.

Filminfo »

Kong: Skull Island 3D

Plakat zu Kong: Skull Island 3DEine geheimnisvolle Insel im Pazifik ist das Ziel einer Expedition aus Soldaten und Wissenschaftlern. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft müssen die Eindringlinge erfahren, dass sie nicht willkommen sind: Ein Riesenaffe streift über das Eiland. Als die verstörten Menschen auf Eingeborene und einen gestrandeten Amerikaner treffen, wird das Chaos komplett. Immer mehr Feinde stellen sich der Gruppe um den seltsamen "Reiseleiter" Bill Randa entgegen.

Mehr: Filminfo, Kinoprogramm

 

Die Deutsche Film- und Medienbewertung empfiehlt:

Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Komödie von Felix Herngren und Mans Herngren

 

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwandPrädikat wertvollAllan Karlsson genießt Bali. Und da er mittlerweile 101 Jahre alt ist und im letzten Jahr mit seinem Ausbruch aus dem Altersheim und diversen rasanten Verfolgungsjagden mit der Polizei und einem Drogenboss so einiges erlebt hat, hat er sich dieses Luxusleben, zusammen mit seinen Freunden, auch redlich verdient. Doch mit der Ruhe ist es bald vorbei. Zum einen ist mittlerweile das ganze Geld aufgebraucht, was zum zügigen und "unbezahlten" Verlassen des Hotels führt. Und zum anderen hat Allan in seinen Kisten etwas wiedergefunden, was ihn dazu veranlasst, zu neuen Abenteuern aufzubrechen: eine Limonade. Genauer gesagt, die "Volkssoda". Sie wurde zu keinem anderen Zweck erfunden, als durch sie die endgültige Zerstörung des Kapitalismus durch den Triumph des Kommunismus auszulösen. Kein Wunder, dass jeder hinter dem Rezept her war. Und immer noch ist, wie Allan und seine Freunde bald feststellen müssen. Von Vorteil wäre jetzt, wenn Allan sich daran erinnern würde, wo das Rezept für die Limonade ist. Doch wer Allan kennt, weiß: Mit Erinnerungen ist das so eine Sache...

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand

Im Jahr 2014 setzte DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND die Erfolgsgeschichte des Bestseller-Romans von Jonas Jonasson fort und wurde zum bis dato erfolgreichsten schwedischen Film aller Zeiten. Die Fortsetzung der Regisseure Felix und Mans Herngren, ein erneuter Sensationshit in Schweden, knüpft nun direkt an den Vorgänger an. Erneut wird das bunte, chaotische und liebenswerte Ensemble zusammengeführt und erlebt Abenteuer, die allesamt von schräger Situationskomik, einem trockenem Wortwitz und äußerst sympathischen Darstellern leben, allen voran der großartige Robert Gustafsson als Allan. Er ist das Herzstück der Story und führt in seinen Erinnerungen erneut zurück in die Geschicke und Ereignisse der Weltgeschichte. Dabei werden auf hintergründige und verschmitzte Art und Weise kleine persönliche Fiktionen in den Kontext tatsächlicher Ereignisse gerückt. DER HUNDERTEINJÄHRIGE macht da weiter, wo DER HUNDERTJÄHRIGE aufhörte: mit einer schrägen Geschichte, die glänzend unterhält, und liebevoll gezeichneten Figuren, die man ins Kinoherz schließen kann. Und eines ist sicher: Auch mit 101 Jahren ist noch lange nicht Schluss...

Filmverleiher: Concorde

Deutsche Filmbewertung und Medienbewertung FBW

Share/Save