+++ HeuteKino!Neustarts +++ Diese Woche neu im Kino: daredo media pr?sentiert Beat Beat Heart von Luise Brinkmann mit Lana Cooper, Saskia Vester, Till Wonka +++ Piffl Medien pr?sentiert Der Traumhafte Weg von Angela Schanelec mit Maren Eggert, Miriam Jakob, Thorbjörn Björnsson +++ Film Kino Text pr?sentiert Die Schlösser aus Sand von Olivier Jahan mit Emma de Caunes, Jeanne Rosa, Yannick Renier +++ STUDIOCANAL pr?sentiert Gimme Danger von Jim Jarmusch mit Iggy Pop, Ron Asheton, Scott Asheton +++ Walt Disney Germany pr?sentiert Guardians of the Galaxy Vol. 2 von James Gunn mit Chris Pratt, Dave Bautista, Zoe Saldana +++ Walt Disney Germany pr?sentiert Guardians of the Galaxy Vol. 2 3D von James Gunn mit Chris Pratt, Dave Bautista, Zoe Saldana +++ Warner Bros. GmbH pr?sentiert Happy Burnout von André Erkau mit Anke Engelke, Julia Koschitz, Wotan Wilke Möhring +++ HotCouple Film pr?sentiert Hey Bunny von Barnaby Metschurat mit Barnaby Metschurat, Harald Schrott, Lavinia Wilson +++ Salzgeber pr?sentiert Siebzehn von Monja Art mit Daniel Prem, Elisabeth Wabitsch, Magdalena Wabitsch +++ The Kitchen: Mortal Kombat von Anton Fedotov mit Dmitri Nazarov, Dmitriy Nagiev, Oleg Tabakov +++ missingFILMs pr?sentiert Toro von Martin Hawie mit Leni Speidel, Miguel Dagger, Paul Wollin +++ Filmdelights pr?sentiert Tschernobyl - Eine Chronik der Zukunft von Pol Cruchten +++ Warner Bros. GmbH pr?sentiert Unforgettable - Tödliche Liebe von Denise Di Novi mit Geoff Stults, Katherine Heigl, Rosario Dawson +++ Neue Visionen pr?sentiert Wrong Elements von Jonathan Littell +++ Jetzt Gewinnen beim HeuteKino-Gewinnspiel! +++ HeuteKino! Tipps der Woche: Walt Disney Germany pr?sentiert Guardians of the Galaxy Vol. 2 3D von James Gunn mit Chris Pratt, Dave Bautista, Zoe Saldana +++ Universal Pictures Germany pr?sentiert Fast & Furious 8 von F. Gary Gray mit Dwayne Johnson, Jason Statham, Vin Diesel +++ Warner Bros. GmbH pr?sentiert Conni & Co 2 - Das Geheimnis des T-Rex von Til Schweiger mit Emma Schweiger, Heino Ferch, Oskar Keymer +++ 20th Century Fox pr?sentiert The Boss Baby von Tom McGrath mit Alec Baldwin, Jimmy Kimmel, Steve Buscemi +++ Warner Bros. pr?sentiert Abgang mit Stil von Zach Braff mit Alan Arkin, Michael Caine, Morgan Freeman +++ HeuteKino! Trailershow +++ HeuteKino! Kinoprogramm in Berlin, Hamburg, M?nchen, K?ln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, D?sseldorf, Bremen, Hannover, Leipzig, Dresden, N?rnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, M?nster, Gelsenkirchen, Augsburg, M?nchengladbach, Aachen, Braunschweig, Chemnitz, Kiel, Krefeld, Halle (Saale), Magdeburg, Freiburg, Oberhausen, L?beck, Erfurt, Rostock, Mainz +++
Tippbild

Die Deutsche Film- und Medienbewertung empfiehlt:

Es war einmal in Deutschland

Drama von Sam Garbarski

 

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Es war einmal in DeutschlandPrädikat besonders wertvollDeutschland im Jahre Null: Die überlebenden Juden des Holocausts haben nur ein Ziel: Sie wollen weg aus Deutschland. Doch das Unterfangen ist schwerer als gedacht, denn dafür braucht es ein ordentliches Startkapital. Der Jude David Bermann, der vor dem Krieg Teil einer erfolgreichen Wäscheverkäuferfamilie war, versucht nun seine alten Verkaufstalente zu reanimieren, um endlich in die USA zu gelangen. Dazu versammelt er Freunde und Bekannte um sich und verkauft den Damen in Frankfurt Bettwäsche, Handtücher und weitere Gegenstände. Die Geschäfte laufen gut, doch als die amerikanische Offizierin Sara Simon damit beginnt, in Bermanns Vergangenheit zu wühlen, kommt sie einem Geheimnis auf die Spur, welches Bermann am liebsten begraben hätte.

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Es war einmal in Deutschland

ES WAR EINMAL IN DEUTSCHLAND... von Sam Gabarski, der auf den Romanen von Michel Bergmann basiert, nimmt eine für die Auseinandersetzung mit dem Holocaust ungewöhnliche Perspektive ein, indem er das Nachkriegsdeutschland aus Sicht der jüdischen Opfer erzählt. Neben der Geschichte von David Bermann und seinen Freunden fasziniert auch der inszenatorische Stil des Films. Wie ein Western wirkt er oft stark stilisiert, arbeitet mit dramatischen Auf- und Abtritten, mit großen Szenen der Konfrontation. Doch dann erzählt er auch wieder ganz sanft und sensibel von kleinen zwischenmenschlichen Momenten innerhalb des überzeugend aufspielenden Ensembles, welches Moritz Bleibtreu als Bermann mit einer beeindruckenden Mischung aus gerissenem Geschäftsmann, immer zu Streichen aufgelegtem Clown und traumatisiertem Kriegsüberlebenden anführt. Der augenzwinkernde Witz ist in der Geschichte, trotz der großen tragischen Tragweite, immer präsent, ob als Galgenhumor oder als letzter Schutz gegen die Verzweiflung. Zusammen mit den sympathischen und vielschichtigen Figuren ist dies eine große Stärke des Drehbuchs. Die Kamera liefert herrliche Bilder voller Filmzitate, Ausstattung und Setting erschaffen ein authentisch wirkendes Nachkriegsmilieu. ES WAR EINMAL IN DEUTSCHLAND … ist eine bittersüß unterhaltsame und berührende Geschichte über das jüdische Überleben in Deutschland nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs.

Filmverleiher: X Verleih

Deutsche Filmbewertung und Medienbewertung FBW

Share/Save