+++ HeuteKino!Neustarts +++ Diese Woche neu im Kino: missingFILMs pr?sentiert ACT! Wer bin ich? von Rosa von Praunheim +++ Das Land der Heiligen von Fernando Muraca mit Antonia Daniela Marra, Lorenza Indovina, Valeria Solarino +++ Du neben mir von Stella Meghie mit Amandla Stenberg, Anika Noni Rose, Nick Robinson +++ Eine respektable Familie von Massoud Bakhshi mit Babak Hamidian, Mehran Ahmadi, Mehrdad Sedigian +++ Weltkino Filmverleih pr?sentiert Innen Leben von Philippe Van Leeuw mit Diamand Abou Abboud, Hiam Abbass, Juliette Navis +++ Life, Animated von Roger Ross Williams +++ Michelangelo: Liebe und Tod von David Bickerstaff +++ Monsieur Pierre geht online von Stéphane Robelin mit Fanny Valette, Pierre Richard, Yanniss Lespert +++ Transformers: The Last Knight von Michael Bay mit Anthony Hopkins, Mark Wahlberg, Stanley Tucci +++ Transformers: The Last Knight 3D von Michael Bay mit Anthony Hopkins, Mark Wahlberg, Stanley Tucci +++ Tubelight von Kabir Khan mit Salman Khan, Shah Rukh Khan, Zhu Zhu +++ Jetzt Gewinnen beim HeuteKino-Gewinnspiel! +++ HeuteKino! Tipps der Woche: Transformers: The Last Knight 3D von Michael Bay mit Anthony Hopkins, Mark Wahlberg, Stanley Tucci +++ Sony Pictures Germany pr?sentiert Girls' Night Out von Lucia Aniello mit Kate McKinnon, Scarlett Johansson, Zoë Kravitz +++ Universal Pictures International pr?sentiert Baywatch von Seth Gordon mit Alexandra Daddario, Dwayne Johnson, Zac Efron +++ Wonder Woman 3D +++ Transformers: The Last Knight von Michael Bay mit Anthony Hopkins, Mark Wahlberg, Stanley Tucci +++ HeuteKino! Trailershow +++ HeuteKino! Kinoprogramm in Berlin, Hamburg, M?nchen, K?ln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, D?sseldorf, Bremen, Hannover, Leipzig, Dresden, N?rnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, M?nster, Gelsenkirchen, Augsburg, M?nchengladbach, Aachen, Braunschweig, Chemnitz, Kiel, Krefeld, Halle (Saale), Magdeburg, Freiburg, Oberhausen, L?beck, Erfurt, Rostock, Mainz +++
Tippbild

Die Deutsche Film- und Medienbewertung empfiehlt:

Ein Lied für Nour

Tragikkomödie von Hany Abu-Assad

 

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Ein Lied für NourPrädikat besonders wertvollMohammed Assaf wächst mit seiner Schwester Nour und seinen Freunden im kriegsgeschüttelten Gazastreifen auf. Eine unbeschwerte Kindheit ist kaum möglich, überall um sie herum ist alles zerstört. Doch Mohammed und seine Clique lassen sich nicht unterkriegen und haben trotzdem ihren Spaß. Auf Nours Drängen hin, gründen sie eine Band, in der Mohammed, der eine großartige Stimme hat, singt und von den anderen mit mehr oder weniger professionellen Instrumenten begleitet wird. Doch als sie Nour aufgrund eines Nierenversagens verlieren, bricht die Band auseinander.

er Verlust trifft Mohammed und seine Familie hart, aber auch Jahre später hat er das Singen nicht aufgegeben und hält den Traum seiner Schwester von den großen Bühnen in Kairo in Ehren. Als er im Fernsehen den Aufruf zu einer Castingshow sieht, erkennt er: Diese Show ist vielleicht seine einzige Chance, dem Leben im Gazastreifen zu entfliehen. Die Geschichte von EIN LIED FÜR NOUR klingt wie ein Märchen. Doch sie ist wahr. Mohammed Assaf gewann im Jahr 2013 die zweite Staffel von "Arab Idol" und ist seitdem im arabischen Raum, vor allem in seiner Heimat Palästina, ein großer Star.

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Ein Lied für Nour

Regisseur Hany Abu-Assad beginnt mit seiner Geschichte in der Kindheit des Sängers. Die Kinderdarsteller spielen ihre Rollen überzeugend und vor allem die Darstellerin der Nour sticht hervor. Sie verkörpert das selbstbewusste Mädchen, das sich auch von den Restriktionen der palästinensischen Gesellschaft nicht in ihrer Meinungsfreiheit einschränken lässt, mit großer Hingabe und sichtlicher Freude. Tawfeek Barhom verkörpert Mohammed als jungen Mann, der das Unrecht um ihn herum sieht und die Welt mit ihren engen Grenzen und der ganzen Zerstörung nicht mehr akzeptieren kann. Der Film behandelt überzeugend seine Themen und Konflikte und zeigt eine Kindheit und Jugend innerhalb eines Krisengebietes, die dennoch mit vielen unterhaltsamen kleinen Momenten bestens unterhalten kann.

Die Kamera fängt Bilder ein, die vor der Härte der Realität nicht zurückschrecken und dadurch mehr Informationsgehalt vermitteln als jede Nachrichtensendung. Am Ende verwebt der Film geschickt dokumentarische Aufnahmen des echten Mohammeds in die gespielten Szenen und erinnert daran, dass nicht nur die Geschichte des tapferen jungen Mannes echt ist, sondern auch die Geschichte eines ganzen Gebietes, das sich in ständiger Angst vor Krieg und Zerstörung befindet. Doch EIN LIED FÜR NOUR gelingt das Kunststück, dieses schwierige Thema mit unterhaltsamer Kurzweil filmisch zu erzählen. Und das vor allem mithilfe einer Musik, die den Zuschauer in die Ferne entführt. Ein berührender und starker Film über ein wahrgewordenes Märchen, das vielen Menschen Hoffnungen geben kann und für das deutsche Publikum einen ganz neuen Aspekt des krisengeschüttelten Nahen Ostens eröffnet.

Filmverleiher: Koch Media

Kinoprogramm: aktuelles Kinoprogramm für "Ein Lied für Nour"

Deutsche Filmbewertung und Medienbewertung FBW

Share/Save