+++ HeuteKino!Neustarts +++ Diese Woche neu im Kino: Das Kongo Tribunal von Milo Rau +++ Fikkefuchs von Jan Henrik Stahlberg +++ Fluidø von Shu Lea Cheang mit Bishop Black, Candy Flip, Kristina Marlen +++ Happy Death Day von Christopher Landon mit Israel Broussard, Jessica Rothe, Ruby Modine +++ Human Flow von Ai Weiwei +++ Liebe auf Sibirisch - Ohne Ehemann bist du keine Frau! von Olga Delane +++ Plötzlich Santa von Terje Rangnes mit Anders Baasmo Christiansen, Johanna Mørck, Trond Espen Seim +++ Sen Kiminle Dans Ediyorsun von Burak Aksak mit Binnur Kaya, Demet Özdemir, Uraz Kaygilaroglu +++ Silly: Frei von Angst von Sven Halfar +++ Teheran Tabu von Ali Soozandeh mit Arash Marandi, Elmira Rafizadeh, Zahra Amir Ebrahimi +++ The Big Sick von Michael Showalter mit Holly Hunter, Kumail Nanjiani, Zoe Kazan +++ The Justice League von Zack Snyder +++ The Justice League 3D von Zack Snyder +++ Tiere von Greg Zglinski mit Birgit Minichmayr, Mona Petri, Philipp Hochmair +++ Wer war Hitler von Hermann Pölking +++ Jetzt Gewinnen beim HeuteKino-Gewinnspiel! +++ HeuteKino! Tipps der Woche: Fack Ju Göhte 3 von Bora Dagtekin mit Elyas M'Barek, Jella Haase, Sandra Hüller +++ Bad Moms 2 +++ Mord im Orient Express von Kenneth Branagh +++ Thor 3: Tag der Entscheidung 3D von Taika Waititi mit Cate Blanchett, Chris Hemsworth, Tom Hiddleston +++ The Justice League 3D von Zack Snyder +++ HeuteKino! Trailershow +++ HeuteKino! Kinoprogramm in Berlin, Hamburg, M?nchen, K?ln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, D?sseldorf, Bremen, Hannover, Leipzig, Dresden, N?rnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, M?nster, Gelsenkirchen, Augsburg, M?nchengladbach, Aachen, Braunschweig, Chemnitz, Kiel, Krefeld, Halle (Saale), Magdeburg, Freiburg, Oberhausen, L?beck, Erfurt, Rostock, Mainz +++
Tippbild

Neustarts

« vorherige Woche Neustarts vom 09.11.2017 nächste Woche »
Plakat

17. Filmkunstmesse Leipzig: Lady Macbeth

Mitte des 19. Jahrhunderts. Das prachtvolle Landhaus ist für die 17-jährige Katherine ein Gefängnis. Sie wurde mit einem älteren, herrschsüchtigen Mann verheiratet und darf ihren goldenen Käfig nicht verlassen. Bis ihr Mann eines Tages verreist und sie den Arbeiter Sebastian kennenlernt. Die beiden beginnen eine verzweifelte, leidenschaftliche Affäre - und das unter den Augen der Dienerschaft des Anwesens. Ein Skandal bahnt sich an.

Filminfo »
Plakat

Amateurs in Space

Peter und Kristian wollen den ersten dänischen Weltraumflug organisieren - und zwar als Laien, mit einer selbst gebauten Rakete. Was wie ein Witz klingt, ist durchaus ernst gemeint: Beide haben einen technischen Hintergrund und haben 2008 eine entsprechende Organisation gegründet. Doch sie müssen eine Menge Schwierigkeiten überwinden, die von untauglichem Baumarkt-Equipment bis hin zu Abstimmungsproblemen reichen.

Filminfo »
Plakat

Body Electric

Elias muss seinen anstrengenden Job in der Geschäftsführung mit dem Sommer in Sao Paolo unter einen Hut bringen. Nach Feierabend geht er mit dem Kollegen Wellington und anderen Mitarbeitern aus. Es ist eine bunte Truppe von Schwulen und Transvestiten sein. Als es allerhand Verwicklungen gibt, stellt Elias' Chef den jungen Mann vor die Wahl: Entweder er gibt den engen Kontakt zu den Mitarbeitern auf oder er verliert seinen Job.

Filminfo »
Plakat

Die Geister, die mich riefen

Engin ist ein entwurzelter Mann, der in Berlin einen Kiosk betreibt. Er stammt aus dem östlichen Bergland in der Türkei, wo er bei seinen Großeltern aufwuchs. Später kam er mit seiner Familie nach Deutschland. Doch er fühlte sich nie heimisch. Eines Tages reist er wegen Erbstreitigkeiten in sein Heimatdorf zurück. Dort muss er erkennen, dass seine Familie in Gräueltaten gegen die Kurden verwickelt war. Die Kluft zu seiner Familie wächst.

Filminfo »
Plakat

Die Liebhaberin - Los Decentes

Belén arbeitet als Hausmädchen in einem noblen Wohnkomplex in Buenos Aires. Zufällig entdeckt die aus armen Verhältnissen stammende Frau in dem abgesperrten Gebiet ein Nudistencamp. Zunächst ist sie nur Voyeurin, dann aber wird sie entdeckt und in die Gruppe aufgenommen. Doch auch in dem vermeintlich freiheitlichen Camp prallen die Lebenswelten aufeinander, denn auch hier sind die Klassenunterschiede ein Thema, das sich nicht ausblenden lässt.

Filminfo »
Plakat

Die Welt sehen

Aurore und Marine kommen aus Afghanistan. Die Soldatinnen sollen die Traumata ihres Militäreinsatzes in einem Ferienhotel auf Zypern verarbeiten. Also stürzen sie sich ins Touristenleben: Alkohol, Strand, Sonne. Dazu nehmen sie, gemeinsam mit ihren Kameraden, an Therapiesitzungen teil. Einige nehmen alles regungslos hin - andere brechen zusammen. Schließlich sollen sie einen missglückten Einsatz per Virtual Reality nacherleben.

Filminfo »
Plakat

Hexe Lilli rettet Weihnachten

Lilli ist genervt: Sie kann kein Kaninchen haben und ihr schönes neues Teleskop ist kaputt. Schuld daran ist ihr kleiner, tollpatschiger Bruder Leon mit seiner Allergie. Aber Lilli kann zaubern, und so ruft sie Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter herbei. Als der allerdings noch mehr Chaos stiftet, ist Lilli verzweifelt: Wie wird sie ihn wieder los? Sie reist mit Freundin Layla ins Mittelalter, um dem Spuk ein Ende zu bereiten.

Filminfo »
Plakat

Jetzt. Nicht.

Walter hat nichts anderes im Leben als seine Arbeit. Das wird ihm klar, als er seinen Job im Marketing eines Kosmetikherstellers verliert. Nun hat er eine Menge Zeit. Da er schon lange kein Leben mehr hat, erfindet Walter sich einfach eine neue Identität. Das ist ein netter Zeitvertreib, bis ihm die Erkenntnis dämmert, dass das vielleicht seine Chance ist, ein neues Leben zu beginnen. Aber wie soll das aussehen und wie lässt es sich umsetzten?

Filminfo »
Plakat

Koxa

Cenk will mit Kokain das große Geld machen. Autos, Frauen, Villa - alles scheint möglich, wenn er nur für den "Babo" erfolgreich Stoff verkauft. Allerdings ist der kleinkriminelle Cenk der Aufgabe nicht gewachsen. Auch seine chaotischen Freunde machen die Lage noch schlimmer. Plötzlich steht Cenk mit Schulden beim "Babo" da - und der will sein Geld um jeden Preis haben. Voll auf Drogen fällt Cenk ein paar sehr gefährliche Entscheidungen.

Filminfo »
Plakat

Lady Macbeth

Mitte des 19. Jahrhunderts. Das prachtvolle Landhaus ist für die 17-jährige Katherine ein Gefängnis. Sie wurde mit einem älteren, herrschsüchtigen Mann verheiratet und darf ihren goldenen Käfig nicht verlassen. Bis ihr Mann eines Tages verreist und sie den Arbeiter Sebastian kennenlernt. Die beiden beginnen eine verzweifelte, leidenschaftliche Affäre - und das unter den Augen der Dienerschaft des Anwesens. Ein Skandal bahnt sich an.

Filminfo »
Plakat

Machines

Eine Textilfabrik in Gujarat, Indien, ist Stätte des Lebens und Leidens zahlreicher Arbeiter. Der Westen Indiens ist Schauplatz einer rücksichtslosen Industrialisierung und extrem harter Arbeits- und Lebensbedingungen. Die Dokumentation zeigt die Unterschiede zwischen industrieller Produktion im Westen und in einem Schwellenland auf. Die Bilder zeigen die erschreckende Lebensrealität der Arbeiter in Indien und ihr Ringen um ein Leben in Würde.

Filminfo »
Plakat

Mord im Orient Express

Dreizehn Fremde in einem Zug. Ein Mord. Jeder könnte es gewesen sein. Der belgische Detektiv Hercule Poirot muss den Täter finden, bevor dieser wieder zuschlägt. Die Zeit drängt, und jeder der Reisenden scheint etwas zu verbergen. Außerdem scheinen sich nicht alle der Gefahr bewusst und betrachten den Vorfall als Amüsement, als Nervenkitzel oder als Abwechslung. Doch sie misstrauen und belauern einander. Kann Poirot den Schuldigen überführen?

Filminfo »
Plakat

Mutluluk Zamani

Mert und Ada sind grundverschieden. Er tut alles, um die Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich eine bessere Zukunft aufzubauen. Sie hingegen kommt von dem Gewesenen nicht los. Trotzdem gibt es da diese Anziehung zwischen ihnen. Doch auf dem Weg zur großen Liebe warten große Herausforderungen. Denn beide vergessen öfters, worum es eigentlich geht: In der Gegenwart zu Leben und auch die eigenen Fehler anzunehmen.

Filminfo »
Plakat

Pokémon - Der Film: Du bist dran!

Filminfo »
Plakat

Simpel

Ben und Barnabas halten zusammen wie Pech und Schwefel. Sie sind Brüder, die vom plötzlichen Tod ihrer Mutter überrascht werden. Barnabas, alias "Simpel", ist geistig beeinträchtigt und kann nicht alleine bleiben. Also nimmt Ben den Bruder mit nach Hamburg, auf die Suche nach dem verschollenen Vater. Die Reise wird schnell turbulent, dank Simpel. Als Ben seinen Vater endlich gefunden hat, müssen die beiden über Simpels Schicksal entscheiden.

Filminfo »
Plakat

Suburbicon

In einer sonnigen US-Vorstadt der 1950er-Jahre gerät das Leben der Familie Lodge aus den Fugen: Ein Einbruch endet mit dem Tod der Mutter. Der Witwer arrangiert sich überraschend schnell mit der Situation und nimmt die Schwester der Verstorbenen zur Geliebten. Überhaupt scheint der Familienvater bald in allerlei krumme Sachen verwickelt zu sein. Währenddessen tobt die weiße Gemeinde, weil die ersten Schwarzen ins Viertel gezogen sind.

Filminfo »
Plakat

Werner Nekes: Das Leben zwischen den Bildern

2017 starb der Filmkünstler Werner Nekes. Damit verlor Deutschland einen wichtigen Experimentalfilmer, der etwa 100 Werke hinterließ. Die Dokumentation zeigt Gespräche zwischen Nekes und Alexander Kluge und stellt seine Zusammenarbeit mit Helge Schneider und Christoph Schlingensief vor. Außerdem wird Nekes' Sammlung von Artefakten rund um Kino und Wahrnehmung gezeigt, die weltweit einzigartig ist.

Filminfo »
Share/Save