+++ HeuteKino!Neustarts +++ Diese Woche neu im Kino: Vega Film präsentiert Der grosse Kanton von Viktor Giacobbo +++ One Filmverleih präsentiert Hugo Koblet - Pédaleur de Charme von Daniel von Aarburg mit Manuel Löwensberg, Max Rudlinger, Sarah Bühlmann +++ No pasaran von Daniel Burkholz +++ NFP marketing & distribution präsentiert Schmetterlingsjäger von Harald Bergmann mit Heinz Wismann, Herbert Schuldt, Klaus Wyborny +++ Drop-Out Cinema eG präsentiert The King of Pigs von Sang-ho Yeon mit Hye-na Kim, Ik-Joon Yang, Jeong-se Oh +++ Warner Bros. präsentiert Transformers: Ära des Untergangs von Michael Bay mit Jack Reynor, Mark Wahlberg, Nicola Peltz +++ Warner Bros. präsentiert Transformers: Ära des Untergangs 3D von Michael Bay mit Jack Reynor, Mark Wahlberg, Nicola Peltz +++ Universum Film präsentiert Wie der Wind sich hebt von Hayao Miyazaki mit Hideaki Anno, Miori Takimoto, Steve Albert +++ X-Verleih präsentiert Wir sind die Neuen von Ralf Westhoff mit Gisela Schneeberger, Heiner Lauterbach, Michael Wittenborn +++ Jetzt Gewinnen beim HeuteKino-Gewinnspiel! +++ HeuteKino! Tipps der Woche: Warner Bros. präsentiert Transformers: Ära des Untergangs 3D von Michael Bay mit Jack Reynor, Mark Wahlberg, Nicola Peltz +++ Twentieth Century Fox präsentiert Drachenzähmen leicht gemacht 2 3D von Dean Deblois +++ 20th Century Fox präsentiert Rico, Oskar und die Tieferschatten von Neele Leana Vollmar mit Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth +++ Warner Bros. präsentiert Tammy - Voll abgefahren von Ben Falcone mit Melissa McCarthy, Susan Sarandon, Toni Collette +++ 20th Century Fox präsentiert Das Schicksal ist ein mieser Verräter von Josh Boone mit Ansel Elgort, Nat Wolff, Shailene Woodley +++ HeuteKino! Trailershow +++ HeuteKino! Kinoprogramm in Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Essen, Düsseldorf, Bremen, Hannover, Leipzig, Dresden, Nürnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Wiesbaden, Münster, Gelsenkirchen, Augsburg, Mönchengladbach, Aachen, Braunschweig, Chemnitz, Kiel, Krefeld, Halle (Saale), Magdeburg, Freiburg, Oberhausen, Lübeck, Erfurt, Rostock, Mainz +++
filmbild

Kinoprogramm, Neustarts, Trailer, Filmarchiv, Gewinnspiele

Die Trailer der Woche:

The player will show in this paragraph

Redaktionstipp der Woche

Feature Picture

Transformers: Ära des Untergangs 3D

Vier Jahre nach der finalen Schlacht in "Transformers 3" sind alle Transformers von der Erde verschwunden. Cade Yeager erkennt jedoch in einem alten Truck den letzten verbliebenen Autobot. Während profitgierige Geschäftsmänner und Wissenschaftler die Grenzen der Technologie unkontrollierbar überschreiten, versucht mit den Dinobots eine uralte Transformers-Macht die ahnungslosen Menschen auf der Erde zu versklaven. Die Ära des Untergangs beginnt.

Filminfo »

Highlight der Woche

Wie der Wind sich hebt

Plakat zu Wie der Wind sich hebtJiro sehnt sich danach, in selbst entworfenen Flugzeugen durch die Lüfte zu gleiten. Aufgrund seiner Kurzsichtigkeit ist eine Karriere als Pilot für ihn aber nicht machbar. Daher beschließt er, Ingenieurwissenschaften zu studieren, um später mit seinen Innovationen den Flugzeugbau zu revolutionieren. Nach seiner Verlobung mit Nahoko baut Jiro als Chefentwickler erfolgreich Kriegsflugzeuge. Aber Nahoko bekommt zunehmend gesundheitliche Probleme.

Mehr: Filminfo, Kinoprogramm

 

Die Deutsche Film- und Medienbewertung empfiehlt:

Rico, Oskar und die Tieferschatten

Biografie von Neele Leana Vollmar
und mit Anton Petzold, Juri Winkler und Karoline Herfurth

 

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Rico, Oskar und die TieferschattenPrädikat besonders wertvollRico sagt von sich er sei ein "tiefbegabter" Junge. Denn er denkt sehr viel. Nur eben anders. Seine Mutter hat ihn trotzdem unglaublich lieb und ist stolz auf ihren "kleinen Mann", den sie oft wegen ihrer Arbeit allein lassen muss. Rico vertreibt sich die Zeit mit kleinen Entdeckungen, die er fein säuberlich mit einem Diktiergerät dokumentiert.

Freunde hat er wenig. Bis er Oskar trifft. Oskar ist hochbegabt, hat aber ständig vor allem Angst und trägt sicherheitshalber einen Helm, damit ihm nichts passiert. Rico beruhigt Oskar, dass er gar nicht so viel Angst haben muss. Außer vielleicht vor dem berüchtigten Entführer "Mister 2000", der in Berlin sein Unwesen treibt. Und den komischen Schatten im Hinterhaus, die sich Rico einfach nicht erklären kann.

Filminfos, Trailer und Kinoprogramm zu Rico, Oskar und die Tieferschatten

Das Kinder- und Jugendbuch von Andreas Steinhöfel war in Deutschland ein großer Erfolg. Neele Leana Vollmar hat diese Vorlage nun in ein frisch fröhliches Kino-Abenteuer für Kinder ab dem Grundschulalter verwandelt. In jeder Sekunde sprüht der Film vor Spaß, Spannung und guter Laune.

Im bunt zusammen gewürfelten Erwachsenenensemble zeigt jeder Darsteller, von Axel Prahl bis hin zu Ronald Zehrfeld, wie viel Spaß ihnen ihre Rollen gemacht haben. Allen voran Karoline Herfurth, die als alleinerziehende Mutter mit dem Herz auf dem rechten Fleck in ihrer burschikosen und doch liebevollen Art besonders überzeugt.

Doch im Zentrum stehen Rico und Oskar, für deren Besetzung man keine bessere Wahl hätte treffen können als Anton Petzold und Juri Winkler. Schon in den ersten köstlichen Dialogen stimmt die Chemie zwischen ihnen und sie werden zu einem absoluten Dream Team. Und obwohl sie beide Ängste und Unsicherheiten zeigen, werden sie doch zu Helden.

Ganz ohne Kitsch und erhobenen Zeigefinger nimmt Vollmar die Probleme und Konflikte der Kinder ernst, ohne sie zu sehr in den Vordergrund zu stellen. Spannung darf natürlich auch nicht fehlen, aber auch die wird ebenso leichtfüßig vermittelt wie alles andere. Am Ende beweist die Geschichte von Rico und Oskar, dass man ruhig anders sein darf als andere. Solange man gute Freunde hat, ist man immer etwas Besonderes. Egal ob hoch- oder tiefbegabt. Ein spritziger, spannender und beschwingt erzählter Kinderfilm, der nicht nur Kinder begeistert.

Filmverleiher: 20th Century Fox

Kinoprogramm: aktuelles Kinoprogramm für "Rico, Oskar und die Tieferschatten"

Deutsche Filmbewertung und Medienbewertung FBW

Share/Save